Dienstag, 14. April 2015

MtS #67 - Lebe! Lache! Liebe! mit Pompom-Anleitung

Schon lange einmal wollte ich die niedlichen Pompoms aus Kordel ausprobieren, so kam mir dieser Sketch #67 der Match the Sketch Challenge ganz recht.

Hier ist meine Karte dazu!


Eigentlich nicht sehr aufwändig. Das Hintergrundpapier nennt sich Geburtstagsparty und ist aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog. Ich bin ja ein großer Freund von farbenfrohen Papieren. Diese Zusammenstellung war mir aber zu "orange-lastig". So langsam werde ich damit aber warm.

 

Auf das Designerpapier kam eine Lage in currygelb und darauf einer meiner Lieblingsstempel, aus dem Stempelset "Ach, du meine Grüße" und ein paar süße Pünktchen.
Nun kam auch der kleine Pompom ins Spiel.
Gemacht ist er ruckzuck.


Einfach etwas Kordel in der gewünschten Farbe etwa 10-20 mal um eine Gabel wickeln (je nach dem wie wuschelig der Pompom werden soll) ...


... und in der Mitte mit einem separaten Faden zusammenbinden.


Anschließend die Fäden links und rechts aufschneiden ...


... und wie gewünscht auseinanderwuscheln. Fertig!
Natürlich lassen sich nach diesem Prinzip mit einem anderen "Hilfsmittel" auch größere oder kleine Pompoms herstellen.
Die Bindefäden kann man je nach Verwendung entweder abschneiden, oder zum Anbinden des Pompoms verwenden. Die machen sich nämlich auch sehr gut auf kleinen Geschenken, oder ähnlichem!
Die Kordel gibt es in ganz vielen Farben, schaut doch mal hier im Onlineshop nach Bakers Twine oder im Stampin' Up! Jahreskatalog auf Seite 206!



Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Pompomwickeln!

Alles Gute für euch von Susanne!

Kommentare:

  1. hallo susanne, das ist aber schön, dass du mal wieder bei unserem sketch mitmachst. ganz toll ist deine karte geworden, ich mag das designerpapier auch so gern. stimmt, den pompon zu machen ist ja garnicht so schwer. ich wünsch dir viel glück und danke fürs mitmachen, lg fanny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    schön, dass du an der Match the Sketch Challenge teilgenommen hast. Deine Karte ist super geworden!
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen