Mittwoch, 20. Mai 2015

#TGIFC03 - Up you go!


Nachdem die ersten beiden TGIF-Challenge-Projekte eigentlich Selbstläufer waren, war das Thema für diese Woche, Congrats Grads, eher schwierig. (Schul-)Abschlüsse sind ja bei uns nicht so ein großes Thema. Warum eigentlich nicht?


Auf jeden Fall wollte ich wieder eine Verpackung machen, da kein Sketch vorgegeben war. Und irgendwie bin ich dann auf einen Aufwärtspfeil gekommen. Vielleicht lags daran, dass ich jetzt endlich mal die diagonale Platte für das Simply Scored Falzbrett verwenden wollte.
Nach ungefähr zehn Versuchen einen 3D Pfeil zu basteln kam das heraus!


Das Prinzip solcher Boxen ist eigentlich ganz einfach: Man sucht sich eine Deckform, schneidet diese dann mit Klebelaschen an jeder Seite zweimal aus und verbindet Ober- und Unterseite mit einem Papierstreifen in beliebiger Breite (=Höhe), der an jeder Ecke der Grundform gefalzt wird. Trotzdem habe ich etwa zehn Versuche (mit Tonpapier) gebraucht, bis die Grundform des Pfeils erstmal fertig war und dann auch der Verbindungsstreifen gepasst hat. Das Papier für die endgültige Version ist vom Geburtstagsparty Designerpapier aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog und noch bis zum 02. Juni zu haben.


Den Pfeil selbst habe ich dann mit den Buchstaben up aus dem Set Larger than life bestempelt und in Wassermelone embosst. Darauf kam ein You aus Goldfolie. Den Trick für das Go zeige ich euch demnächst mal.


Damit es dann auch aufwärts gehen konnte, habe ich an der Pfeilschachtel noch Luftballons befestigt. Wir feiern geht samt Framelits glücklicherweise ja auch mit in den neuen Katalog.
Hier kamen wieder Goldfolie sowie Wassermelone und Bermudablau zum Einsatz. Außerdem noch verschiedene Bänder in diesen Farben.
Die Ballons habe ich anschließend miteinander verbunden und mit einem Blumensteckdraht (versteckt in goldenem Pailettenband) "fliegen" lassen.


Schließlich noch mehr Gold und Bänder und ein paar Sternchen dazu und up you go!

Ich bin mir nicht 100% sicher, ob der Spruch im Zusammenhang mit Schulabschlüssen passt, habe allerdings in einigen Sprachforen Hinweise auf eine diesbezügliche Verwendung entdeckt.

Eigentlich wollte ich ja heute einen zweisprachigen Post schreiben, damit meine Leser aus Übersee (nicht die am Chiemsee ;-) ) meine Gedanken zum Thema verstehen. Mein Englisch ist aber leider an den vielen Schachtelsätzen und Einschüben gescheitert.

Ich hoffe ihr habt mich verstanden und Google-Translate verunstaltet das ganze nicht zu sehr!

Alles Gute für euch von Susanne

Kommentare:

  1. Wunderschön, einfach der Wahnsinn!

    Wenn du diesmal nicht gewinnst, ist die Jury blind!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne! Ich möchte Dich gerne zum "Liebster Award" nominieren! Auf diesem Weg können sich neue Blogger noch besser vernetzen. Da mir Dein Blog so gut gefällt, würde ich Dich gerne nominieren. Schau doch mal auf meinen Blog Emifee.blogspot.com dort findest Du mehr Infos. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst! Liebste Grüße, Stine

    AntwortenLöschen
  3. Congrats Susanne on being one of the Honorable Mentions AGAIN this week! The votes were sooo close this week I think you were only 1 away for snatching the title! We have posted a link to your card on our Facebook page! https://www.facebook.com/tgifchallenges

    AntwortenLöschen